Wie jeder weiß, spricht man heute noch davon, daß einer "arm wie eine Kirchenmaus" ist.

Bisingen war schon immer arm, da es in der Umgebung vorwiegend Schweichel- oder Schieferäcker gab. Die Erträge dieser Äcker waren sehr gering, was den Wohlstand der Bisinger sogar soweit beeinträchtigte, daß sie sich erst sehr spät eine Kirche bauen konnten.

Der Überlieferung nach ist außerdem bei der ersten Messe in der neuen Kirche eine Maus über den neu eingeweihten Altar gehüpft.

 

Beschreibung der Fasnetsfigur

Die Kirchenmaus trägt eine geschnitzte Holzmaske, die ca. 30 cm tief ist. Wie auch schon beim Nichthuldiger, werden nur diejenigen Masken zugelassen, die von dem beauftragtem Schnitzer hergestellt wurden. Die Masken sind ebenso numeriert und signiert. Das Fell, welches als Kopfbedeckung an der Maske befestigt wird, ist das Fell der Hasenrasse „blauer Wiener“. Für eine Erwachsenenmaske werden ca. 4 Felle benötigt. Am Rand des Fells werden 8 kleine Glocken, in gleichmäßigen Abständen, befestigt.

Der Kittel und die Überfallhose sind aus einem grauen Stoff. Auf dem Kittel und der Hose werden Rauten in den Farben rot, gelb, braun und grün aufgenäht.

Die Farben rot und gelb stehen für die Bisinger Farben, die Farbe grün für Wiesen und Wälder und die Farbe braun für die Äcker rund um Bisingen. Die Anzahl und Reihenfolge der Rauten ist vorgeschrieben. Am Kragen des Oberteils werden ein rotes und ein gelbes Tuch befestigt, welche vorne herunter hängen.

Die Kirchenmaus trägt gestrickte Wollstrümpfe, die ein vorgeschriebenes Ringelmuster haben müssen sowie graue Wollhandschuhe. Als Schuhe sind Strohschuhe vorgeschrieben.

a_a_Umzug_Schramberg_3

Das Maushäs wird durch einen dunkelgrauen Schwanz vervollständigt. In der Hand trägt die Kirchenmaus einen „Stupfer“ aus Haselnußstecken mit Fellknäul und farbigen Bändern oder einen Maus-Schirm. Ein bis vier Geschellriemen sorgen dafür, daß die Kirchenmäuse schon von weitem auf sich aufmerksam machen.

Die Gruppe der Kirchenmäuse wird von der „weißen“ Maus, einer Einzelfigur, angeführt.

Obermaus2011

An ihr haben sich alle anderen Mäuse zu orientieren.